Fachkurs Einführungstag Achtsamkeit für Führungskräfte

Beschreibung und Konzeption

Achtsamkeit ist eine Praxis mit einer Jahrtausende alten Tradition. Sie wurde von der Wissenschaft wiederentdeckt, erforscht und zugänglich gemacht. Eine regelmässige Achtsamkeits-Praxis reguliert den Blutdruck, senkt das Burn-Out-Risiko und macht im Umgang mit Herausforderungen gelassener. Es fördert damit zentrale Eigenschaften, die von Führungskräften heute erwartet werden und die sich anderweitig kaum trainieren lassen.

Viele Personen und Unternehmen stehen dem Ansatz kritisch gegenüber. Teils aufgrund von übersteigerten Erfolgsversprechungen in den Medien oder wegen der Fremdartigkeit. Zudem sind die eigenen mentalen Leerläufe nicht ohne Weiteres beobachtbar und daher die Wirkungsweise des Ansatzes nicht unmittelbar einsichtig. Interessierte erhalten mit diesem Einführungstag einen vertiefter Einblick und lernen, Achtsamkeit in den Arbeitsalltag zu integrieren.

Ziele (zu erwerbende Kompetenzen)

  • Sie kennen Achtsamkeit aufgrund einer persönlichen Erlebnisbasis.
  • Sie erkennen, wie Achtsamkeit sie effektiver und erfolgreicher macht als Führungskraft.
  • Sie können Achtsamkeitsmomente in den eigenen Arbeitsalltag einbauen.
  • Sie können mit Herausforderungen gelassener umgehen und wissen, wie sie diese Kompetenz weiterentwickeln können.
  • Sie kennen die wissenschaftliche Basis der Achtsamkeit.

Inhalte

  • Vielfältige, angeleitete Achtsamkeitsübungen im Sitzen, im Stehen, beim Gehen, beim Sprechen und Zuhören sowie beim Essen.
  • Offener Austausch darüber, was Sie während den Übungen erfahren (Schweigen ist jederzeit möglich).
  • Forschungsinput zu den Wirkungen von Achtsamkeitstrainings.

Zielpublikum

Fach- und Führungskräfte aus Wirtschaft und Verwaltung, die ihre Führungsqualitäten weiter steigern und verstehen möchten. Die Teilnehmenden lernen, ob und wie Achtsamkeit ihnen dabei behilflich sein kann.

Lern- und Arbeitsformen

  • Kurze Fachinputs
  • Viele praktische Übungen und Anleitungen.
  • Erfahrungsaustausch und Diskussionen in Kleingruppen und im Plenum

Zulassung

Für die Teilnahme an diesem Kurstag bestehen keine spezifischen Zulassungsbedingungen.  Es können keine ECTS-Credits erworben werden.

Qualifizierung und Kompetenznachweise

Keine

Titel und Abschluss

Allen Teilnehmenden wird eine Teilnahmebestätigung ausgestellt.

Dozierende

Alexander W. Hunziker, Prof. Dr. oec. publ.

  • Dozent für Glücks- und Verhaltensökonomie und Leiter EMBA Public Management
  • Führungs- und Projekterfahrung, Tätigkeiten in Südafrika, Deutschland, Japan und den USA (Harvard)
  • Zertifizierter MBSR-Lehrer und Master of NLP
  • Autor von mehreren Fachpublikationen

Leitung

Prof. Dr. Alexander W. Hunziker, Studienleiter
Fachbereich Wirtschaft
alexander.hunzikernoSpam@bfh.ch
Telefon +41 31 848 34 75

Organisation

Priska Gigaud, priska.gigaudnoSpam@bfh.ch, Telefon +41 31 848 44 44

Kosten

CHF 390.-

Kursunterlagen sind im Preis inbegriffen.

Durchführung/Kursdaten

21. November 2017, 08.45 - 16.30 Uhr

Für ergänzende Informationen zur Durchführung wenden Sie sich bitte an Frau Gigaud (priska.gigaudnoSpam@bfh.ch).

Ort der Veranstaltung

Berner Fachhochschule BFH, Schwarztorstrasse 48, 3007 Bern 
Lageplan

Anmeldung

Im Rahmen des Online-Anmeldeprozesses benötigen wir von Ihnen folgende Dokumente (im PDF-Format, max. 1 MB pro Dokument): Tabellarischer Lebenslauf, Passfoto (im JPG-Format). Bitte laden Sie diese Dokumente auch dann hoch, wenn Sie sie bereits im Rahmen einer anderen Anmeldung eingereicht haben. Haben Sie Fragen oder Probleme bei der Online-Anmeldung? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Anmeldeschluss ist 3 Wochen vor Kursdatum.

Anmeldeformular

Code

K-WIR-42