EMBA mit Vertiefung in Human Resource Management

Beschreibung und Konzeption

Die Anforderungen an das Human Resource Management und die beteiligten Akteure sind in den letzten Jahren gestiegen. Gefordert sind professionelle Prozesse mit einer nachhaltigen strategischen Ausrichtung. Dies verlangt nach einem weiter gefassten Leistungsauftrag: HRM als zum Unternehmenswert beitragende Gestaltungsfunktion.

Ziele (zu erwerbende Kompetenzen)

Mit dem Abschluss dieses Studiums qualifizieren Sie sich für komplexe Herausforderungen im Human Resource Management. Der Studiengang unterstützt einen ganzheitlichen Lernprozess zum Erwerb der dazu benötigten Kompetenzen:

  • Fachkompetenz: Sie aktualisieren Ihr betriebswirtschaftliches Wissen und Sie kennen die Prinzipien einer modernen Führung sowie die aktuellen Herausforderungen im unternehmerischen Umfeld.
  • Führungskompetenz: Sie führen das Personalmanagement in Ihrem Unternehmen – oder einen Teilbereich desselben – nach ganzheitlichen Prinzipien. Insbesondere entwickeln Sie das Personalmanagement strategieorientiert.
  • Methodenkompetenz: Sie können die Qualität Ihrer HR-Prozesse beurteilen und gezielte Verbesserungen umsetzen. Neben grundlegenden betriebswirtschaftlichen Methoden kennen Sie spezielle Methoden zur Analyse und Gestaltung der HR-Prozesse und der HR-Organisation.
  • Sozialkompetenz: Sie kommunizieren mit der Linie auf Augenhöhe und argumentieren sowohl aus betrieblicher als auch HR-Perspektive.
  • Selbstkompetenz: Sie setzen sich intensiv mit sich selbst als Führungsperson auseinander. Sie reflektieren Ihre Rolle im Unternehmen und richten Ihr Verhalten danach aus.

Aufbau des Studiengangs

Der Studiengang ist modular aufgebaut. Die vier CAS-Studiengänge können in einer frei wählbaren Reihenfolge besucht werden.

Das Kernstudium umfasst zwei Studiengänge in Management, nämlich das CAS Betriebswirtschaft für Fach- und Führungskräfte bzw. CAS Betriebswirtschaft für Fortgeschrittene sowie das CAS Leadership bzw. CAS Leadership für Fortgeschrittene.

Das Vertiefungsstudium adressiert mit den CAS Human Resource Management und
CAS Strategisches Human Resource Management aktuelle und zukünftige Herausforderungen des HRM.

Den Abschluss des Studiums bildet das Masterstudium. Hier dient die Masterarbeit der karriereförderlichen Umsetzung des Gelernten. Sie beschäftigt sich mit einer praktischen Herausforderung an der Schnittstelle zwischen Betrieb und HRM.

Eine Anrechnung von CAS-Studiengängen anderer Hochschulen ist im Umfang von 30 ECTS-Credits grundsätzlich möglich. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Inhalte

Das CAS Human Resource Management fokussiert inhaltlich auf die Personalprozesse, das strategische Personalmanagement sowie das Arbeits- und das Sozialversicherungsrecht.

Das CAS Strategisches Human Resource Management beschäftigt sich mit der Entwicklung des Personalmanagements angesichts heutiger und zukünftiger Herausforderungen im unternehmerischen Umfeld.

Zielpublikum

HR-Professionals, welche eine Position als HR-Verantwortliche auf der oberen Führungsebene eines mittleren Unternehmens oder auf der mittleren Führungsebene eines Grossunternehmens (HR-Verantwortliche für Teilbereiche) anstreben.

Angesprochen sind weiter HR-Berater/innen und Stabsmitarbeiter/innen, welche HR-Verantwortliche konzeptionell unterstützen.

Zulassung

Studiengangsspezifische Zulassungsbedingungen

Hochschulabschluss und eine mehrjährige qualifizierte Berufserfahrung als HR-Professional.

Zulassungen sind auch für Personen ohne Hochschulabschluss möglich, wenn sie über eine gleichwertige Aus-/Weiterbildung und zusätzliche Berufserfahrung verfügen; sie absolvieren zwingend den Kurs Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten.

Detaillierte Angaben unter: wirtschaft.bfh.ch/zulassung

Zur Abklärung der Zulassung empfehlen wir Ihnen ein Beratungsgespräch mit der Studienleitung.

Titel und Abschluss

Executive Master of Business Administration (EMBA) der Berner Fachhochschule in Human Resource Management (60 ECTS-Credits).

Leitung

Prof. Dr. Andreas Huber
Fachbereich Wirtschaft
andreas.hubernoSpam@bfh.ch
Telefon + 41 31 848 34 18

Organisation

Karin Kipfer, karin.kipfernoSpam@bfh.ch, Telefon +41 31 848 34 11

Kosten

Die Gesamtkosten setzen sich aus den Studiengebühren der einzelnen CAS-Studiengänge zusammen. Zusätzliche Kosten für das Modul Masterarbeit (CHF 2'500.–) entfallen, wenn sämtliche ECTS-Credits an der BFH oder im Rahmen unserer Kooperationsstudiengänge erworben wurden.

Sämtliche Studienliteratur, Kursunterlagen und Kompetenznachweise sind im Preis inbegriffen.

Durchführung/Kursdaten

Die Aufnahme des Studiums ist gemäss den Startdaten der einzelnen CAS-Studiengänge möglich. Die minimale Dauer des Studiums beträgt 2 bis 2,5 Jahre, die maximale Dauer 5 Jahre.

Ort der Veranstaltung

Berner Fachhochschule, Schwarztorstrasse 48, 3007 Bern
wirtschaft.bfh.ch/lageplan

Anmeldung

Bitte melden Sie sich über die CAS-Studiengänge an.

Unterlagen

Infobroschüre EMBA Human Resource Management 

Code

M-WIR-3