EMBA mit Vertiefung in Controlling & Consulting

Beschreibung und Konzeption

Die Leitidee dieses Studiengangs ist, dass die finanzielle Steuerung eines Unternehmens an der Schnittstelle zwischen Management und Controlling-Fachspezialisten stattfindet. Der Beitrag der Controllerinnen und Controller beschränkt sich dabei nicht auf Abweichungsanalysen und Ampelsysteme, sondern sie nehmen aktiv Einfluss auf das operative Geschäft und die strategische Ausrichtung des Unternehmens. Dies bedingt ein Verständnis für Strategien und Märkte, aber auch einen reflektierten Umgang mit dem Management und der eigenen Rolle. Kompetenzen in der Kommunikation und der Präsentation von Finanzzahlen gehören mit zu einem professionellen Auftritt.

Neben Kenntnissen des Geschäfts und der Beziehungsgestaltung zum Management bleibt fachliche Kompetenz die Basis der guten Controller-Arbeit. Die Budgetierung und die Informationsversorgung des Managements sind zielgruppengerecht und effizient zu gestalten. Dies bedingt eine fundierte Kenntnis von alternativen Planungsmethoden, Kennzahlensystemen und Organisationsformen. Um finanzielle Transparenz zu schaffen beherrschen Controllerinnen und Controller nicht nur Kostenrechnung und Berichtswesen, sondern verfügen auch über ein fundiertes Wissen zur Rechnungslegung als wesentlicher Datenquelle. Weiter gehören Kenntnisse der Unternehmensfinanzierung zum Profil von Controllerinnen und Controllern auf dem Weg zur Übernahme einer umfassenden Finanzverantwortung.

Ziele (zu erwerbende Kompetenzen)

Neben Kenntnissen des Geschäfts und der Beziehungsgestaltung zum Management, bleibt fachliche Kompetenz die Basis der guten Controller-Arbeit. Die Budgetierung und die Informationsversorgung des Managements sind zielgruppengerecht und effizient zu gestalten. Dies bedingt eine fundierte Kenntnis von alternativen Planungsmethoden, Kennzahlensystemen und Organisationsformen.

Um finanzielle Transparenz zu schaffen, beherrschen Controllerinnen und Controller nicht nur Kostenrechnung und Berichtswesen, sondern verfügen auch über ein fundiertes Wissen zur Rechnungslegung als wesentliche Datenquelle. Weiter gehören Kenntnisse der Unternehmensfinanzierung zum Profil von Controllerinnen und Controllern auf dem Weg zur Übernahme einer umfassenden Finanzverantwortung.

Inhalte

Der Studiengang ist modular aufgebaut. Die folgenden vier CAS-Studiengänge führen gemeinsam mit der Masterarbeit zum EMBA-Abschluss.

Im Kernstudium beschäftigen Sie sich mit betriebswirtschaftlichen Fragestellungen. Ein CAS im Bereich BWL und ein CAS aus dem Bereich Leadership ist Pflicht:

Die zwei CAS-Studiengänge des Vertiefungsstudium stellen ebenfalls Pflicht-CAS dar:

Die Reihenfolge der Module ist grundsätzlich frei wählbar. Es empfiehlt sich, die Vertiefungs-CAS vor dem Kernstudium zu absolvieren, da diese nicht jedes Semester angeboten werden.

Personen, welche über keine betriebswirtschaftliche Vorbildung verfügen, können diese mit dem vorgängigen Besuch des CAS Betriebswirtschaft für Fach- und Führungskräfte erlangen.

Zielpublikum

Unser Studiengang richtet sich an Personen, welche in leitenden Funktionen im Finanzbereich tätig sind sowie an Controlling-Fachspezialisten, welche eine umfassende Finanzverantwortung anstreben. Eine mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Controlling ist Voraussetzung für einen gewinnbringen-den Besuch des Studiums. Der Studiengang richtet sich an Personen mit einem Hochschulabschluss oder einer äquivalenten Ausbildung. Für Absolventinnen und Absolventen der eidg. Diplome in Rechnungslegung und Controlling sowie Wirtschaftsprüfung wird ein verkürzter einjähriger Studiengang angeboten.

Zulassung

Hochschulabschluss und mehrjährige Berufserfahrung. Zulassungen sind auch für Personen ohne Hochschulabschluss möglich, wenn sie über eine gleichwertige Aus-/Weiterbildung und zusätzliche Berufserfahrung verfügen; sie absolvieren zwingend den Kurs Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten.

Detaillierte Angaben unter: wirtschaft.bfh.ch/zulassung

Studiengangspezifische Zulassungsbedingungen

Mehrjährige studienrelevante Berufserfahrung. Bitte beachten Sie, dass bei einzelnen CAS zusätzliche, studiengangspezifische Zulassungsbedingungen gelten können. Für Personen mit einem Abschluss als Expertin/Experte in Rechnungslegung und Controlling wird eine einjährige Variante des EMBA in Zürich durchgeführt. 

Titel und Abschluss

Executive Master of Business Administration (EMBA) der Berner Fachhochschule mit Vertiefung in Controlling & Consulting (60 ECTS-Credits).

Gruppe der Absolventinnen und Absolventen auf Xing

Leitung

Prof. Beat D. Geissbühler
Fachbereich Wirtschaft
beat.geissbuehlernoSpam@bfh.ch
T +41 31 848 44 10

Organisation

Karin Kipfer, karin.kipfernoSpam@bfh.ch, T +41 31 848 34 11

Kosten

CHF 34'000.–

Die Gesamtkosten von CHF 34'000.– setzen sich aus den Studiengebühren der einzelnen CAS-Studiengänge zusammen. Zusätzliche Kosten für das Modul Masterarbeit (CHF 2'500.–) entfallen, wenn sämtliche ECTS-Credits an der BFH oder im Rahmen unserer Kooperationsstudiengänge erworben wurden.

Sämtliche Studienliteratur, Kursunterlagen und Kompetenznachweise sind im Preis inbegriffen.

Durchführung/Kursdaten

Die Aufnahme des Studiums ist gemäss Startdaten der einzelnen CAS-Studiengänge möglich.

Maximale Dauer des Studiums: 5 Jahre

Ort der Veranstaltung

Berner Fachhochschule, Schwarztorstrasse 48, 3007 Bern
wirtschaft.bfh.ch/lageplan

Je nach Auswahl der CAS-Studiengänge können auch andere Hochschulstandorte gewählt werden.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich über die CAS-Studiengänge an.

Unterlagen

Infobroschüre EMBA Controlling und Consulting 

Code

M-WIR-1