CAS Controlling & Consulting

Beschreibung und Konzeption

Das Controlling soll es dem Management ermöglichen, faktenbasierte Entscheidungen zu treffen und das laufende Geschäft zu steuern. Welches sind aber die richtigen Kennzahlen? Welche Controlling-Instrumente haben in welcher Situation welche Vor- und Nachteile? Und wie viel Aufwand soll man für die Erstellung von Budgets betreiben? In diesem CAS lernen Sie verschiedene Kennzahlen und Planungssysteme kennen und gegeneinander abwägen.

Controlling-Fachpersonen sind nicht nur Spezialisten für finanzielle Transparenz, sondern auch Beratende, welche Einfluss nehmen auf das operative Geschäft und auf strategische Entscheidungen. Controlling findet an der Schnittstelle zwischen Managern und Controlling-Fachpersonen statt. Die Gestaltung dieser Schnittstelle und der professionelle Auftritt sind wesentlich für den Erfolg in diesem Beruf. In diesem CAS eignen Sie sich daher fundierte Kenntnisse über den Beratungsprozesses an und können die Rollen der in diesen Prozess eingebundenen Personen einschätzen und gestalten.

Ziele (zu erwerbende Kompetenzen)

Dieses CAS vermittelt im ersten Block «Planung und Reporting» klassische Controlling-Inhalte zu Planung und Reporting. Grundkenntnisse in Kostenrechnung werden vorausgesetzt. Ziel ist, dass Sie verschiedene Planungs- und Steuerungsinstrumente gegeneinander abwägen können. Im zweiten Modul «Funktionscontrolling» wird vertieft auf spezifische Kennzahlen einzelner betrieblicher Funktionen eingegangen. Ziel hier ist es, Reportings und Kennzahlensysteme situationsspezifisch gestalten zu können. Im dritten Modul «Consulting» steht die Rolle als Berater oder Beraterin im Zentrum.

Inhalte

Dieses CAS vermittelt im ersten Modul klassische Controlling-Inhalte zu Planung und Reporting. Grundkenntnisse in Kostenrechnung werden vorausgesetzt. Ziel ist, dass Sie verschiedene Planungs-und Steuerungsinstrumente gegeneinander abwägen können. Im zweiten Modul Funktionscontrolling wird vertieft auf spezifische ennzahlen einzelner betrieblicher Funktionen eingegangen. Ziel hier ist es, Reportings und Kennzahlensysteme situationsspezifisch gestalten zu können. Im dritten Modul Consulting steht die Rolle als Berater oder Beraterin im Zentrum.

Modul Planung und Reporting
– Management Reporting- und Planungsprozesse
– Projektmanagement / Projekt-Controlling
– Wertorientierte Führung / Balanced Scorecard

Modul Funktionscontrolling
– Marketing-Controlling
– Qualitäts-Controlling
– Produktivitäts-Controlling
– F+E-Controlling
– Logistik-Controlling
– Legal-Controlling
– IT-Controlling
– Internationale Verrechnungspreise

Modul Consulting
– Controller als Beraterinnen und Berater
– Beratungsprozess
– Inhouse Consulting / Coach im Unternehmen
– Six Sigma (Yellow Belt Zertifizierung)

Zielpublikum

Der Studiengang richtet sich an Personen mit fundiertem Vorwissen im Bereich Rechnungslegung und Controlling. Wir sprechen Personen an, die sich fachlich vertiefen wollen und firmenintern als Beraterin oder Berater wahrgenommen werden möchten. Es sollen sich auch Personen angesprochen fühlen, die eine selbstständige Tätigkeit aufnehmen oder eine bestehende selbstständige Tätigkeit professionalisieren wollen.

Zulassung

Für die Zulassung wird ein Hochschulabschluss, ein Abschluss einer höheren Fachschule für Wirtschaft und mehrjährige Berufserfahrung und Kenntnisse im Controlling vorausgesetzt. Ausnahmen regelt die CAS-Leitung.

Personen ohne Hochschulabschluss absolvieren zwingend den Kurs Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten.

Titel und Abschluss

Certificate of Advanced Studies (CAS) der Berner Fachhochschule in Controlling & Consulting (12 ECTS-Credits).

Dieses Angebot ist ein Teil von

Studienleitung

Prof. Beat D. Geissbühler
Fachbereich Wirtschaft
beat.geissbuehlernoSpam@bfh.ch
T +41 31 848 44 10

Organisation

Karin Kipfer, karin.kipfernoSpam@bfh.ch, T +41 31 848 34 11

Kosten

CHF 8500.–

Sämtliche Studienliteratur, Kursunterlagen und Kompetenznachweise sind im
Preis inbegriffen. Für das Six Sigma Seminar wird eine zusätzliche Pauschale von CHF 300.– (bei Abreise) erhoben, da der Anlass in einem Seminarhotel (inkl. Übernachtung und Vollpension) durchgeführt wird.

Durchführung/Kursdaten

Die Durchführung des CAS Controlling & Consulting findet im Rahmen des EMBA mit Vertiefung in Controlling und Consulting statt.

Nächster Studienbeginn: Frühling 2018

Der Anmeldeschluss für den Studiengang ist 6 Wochen vor Start. Bei verfügbaren Studienplätzen ist eine spätere Anmeldung möglich.

Umfang: 21 Unterrichtstage verteilt über ein Semester
Rhythmus: 14-täglich, jeweils Freitag und Samstag ganztags.

Stundenplan_CAS_C_C_FS18.pdf

Ort der Veranstaltung

Berner Fachhochschule, Schwarztorstrasse 48, 3007 Bern
wirtschaft.bfh.ch/lageplan

Anmeldung

Im Rahmen des Online-Anmeldeprozesses benötigen wir von Ihnen folgende Dokumente (im PDF-Format, max. 1 MB pro Dokument): Diplome, tabellarischer Lebenslauf, Passfoto (im JPG-Format). Bitte laden Sie diese Dokumente auch dann hoch, wenn Sie sie bereits im Rahmen einer anderen Anmeldung eingereicht haben. Haben Sie Fragen oder Probleme bei der Online-Anmeldung? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Anmeldeformular FS 18

Anmeldung Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten

Unterlagen

Infobroschüre CAS Controlling & Consulting 

Weitere Unterlagen

Code

C-WIR-13