Kundenmagazin Präsenz

Liebe Leserin, lieber Leser

Optimistisch und enthusiastisch sind wir als neues und eigenständiges Departement Wirtschaft der BFH ins 2018 gestartet. Im Januar habe ich die Leitung des neuen Departements Wirtschaft übernommen und freue mich, zusammen mit allen Mitarbeitenden die Zukunft des Departements Wirtschaft gestalten und dessen Positionierung in Angriff nehmen zu können.

Unser wichtigstes Ziel bleibt weiterhin, die Absolventinnen und Absolventen fit für die Herausforderungen von morgen zu machen. Als zukünftige Führungskräfte werden sie die Aufgabe haben, Unternehmen und Mitarbeitende ins digitale Zeitalter zu führen und disruptive Veränderungsprozesse zu begleiten. Wertschöpfungsketten, Businessmodelle, Branchen und Dienstleistungsangebote verändern sich grundlegend und schnell. Sie verlangen nach neuen Arbeitsformen, höherer Agilität und kreativen Führungskräften. Prominente Beispiele dafür sind der Fahrdienst UBER, neue Streamingdienste im Medienbereich wie Spotify, Netflix oder z.B. auch Plattformen für das Crowdfunding. Google, Amazon, Facebook und Apple – das sogenannte GAFA-Monopol – haben die Märkte grundlegend verändert, und Daten zu den wichtigsten Ressourcen werden lassen. Die einzige Konstante in dieser Entwicklung ist die schnelle und radikale Veränderung.

Einen aktuellen Einblick in einen solchen grundlegenden Wandlungsprozess gibt das Interview mit Claudia Petscher zur digitalen Transformation bei der Post (Seite 20), die zwischenzeitlich längst mehr Pakete als Briefe transportiert und ihr traditionelles Kerngeschäft versuchsweise mit neuen Verteilstellen in Grossverteilern umbaut. Welchen Beitrag das Diversity Management in Change-Prozessen leisten könnte, zeigt die Studie von Andrea Gurtner (Seite 12). Sie hat das Diversity Management in fast 500 Unternehmen analysiert und zeigt Möglichkeiten auf, um durch eine grössere Vielfalt das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit der Mitarbeitenden zu steigern und das Diversity-Potenzial als Wettbewerbsvorteil zu nutzen.

Lehrangebote, Forschungsarbeiten und Weiterbildungskurse machen Ihre Mitarbeitenden und unsere Studierenden fit für die Herausforderungen von morgen. Lassen Sie uns diese gemeinsam angehen.

Prof. Dr. Ingrid Kissling-Näf
Leiterin Departement Wirtschaft