Wirtschaftsinformatik

Ab dem Studienjahr 2012/13 führt die Berner Fachhochschule Fachbereich Wirtschaft neu einen Masterstudiengang in Wirtschaftsinformatik. Dieser konsekutive Masterstudiengang ist ein wissenschaftlich fundiertes und zugleich praxisorientiertes, berufsbegleitendes Studium mit Fokus auf Wirtschaftsinformatik.

Er baut auf einem Bachelor in Wirtschaftsinformatik oder einem Bachelor in Business Administration mit Vertiefung in Wirtschaftsinformatik auf. Der Studiengang wird in Kooperation mit der FHS St. Gallen, der Hochschule Luzern - Informatik und der ZHAW School of Management and Law angeboten.

Masterabsolventinnen und -absolventen haben langfristig besonders gute berufliche Entwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten. So stehen ihnen anspruchsvolle Fachaufgaben und Managementfunktionen im Bereich des Informations- und Prozessmanagements, der Softwareentwicklung und -evaluation offen. Zudem sind sie befähigt, Managementaufgaben in KMU sowie Projektleitungen und Organisationsentwicklung in Unternehmen zu übernehmen oder als Business Analysts zu arbeiten. Mögliche Arbeitgeber sind Softwareanbieter, Unternehmensberater und Informatikabteilungen von Profit- und Non-Profit-Organisationen aller Branchen.

Potentielle Stellenprofile:

  • Business Analyst:
    Organisationsentwicklung, Gestaltung und Optimierung von Geschäftsprozessen mit Hilfe von Informations- und Kommunikationstechnologien, IT-Controlling
  • Consulting:
    Organisations- und Informatik-Beratung, Strategieberatung
  • Linie:
    Leitung von Organisations-/Informatik-Abteilungen (CIO), Informationssystem-Planung
  • Unternehmenstransformation:
    Leitung komplexer Organisations- und Informatik-Projekte im betrieblichen Umfeld