Organisation des Studiums

Das Masterstudienangebot in Wirtschaftsinformatik wird in einem jährlichen Zyklus jeweils zum Herbstsemester angeboten. Das Studium ist ein auf berufsbegleitende Studierende ausgerichtetes Studium. Der Kontaktunterricht erfolgt im Regelfall an den beiden Unterrichtstagen Montag und Dienstag.

Die Regelstudienzeit bei berufsbegleitender Durchführung beträgt zwei Jahre bzw. vier Semester. Eine studienbegleitende Berufstätigkeit bis zu 50% ist möglich und auch erwünscht.

Das Studium beginnt einmal jährlich jeweils im September in Kalenderwoche 38. Das Studienjahr gliedert sich in zwei Semester von je 14 Wochen. Die Lehr-/Lerninhalte sind so ausgelegt, dass vor allem die Kontaktlektionen innerhalb dieser je 14-wöchigen Semester stattfinden. Daneben soll das geführte, aber vor allem das freie Selbststudium während der unterrichtsfreien Zeit stattfinden, was in der Lernverantwortung jedes Studierenden liegt. Unter das individuelle Selbststudium fallen beispielsweise auch die Prüfungsvorbereitungen.