Business Administration

Der Fachbereich Wirtschaft der Berner Fachhochschule bietet in Kooperation mit der FHS St. Gallen, Hochschule für Angewandte Wissenschaften, einen konsekutiven Master in Business Administration mit Vertiefung in Corporate / Business Development an. Der Studiengang wurde vom Eidg. Volkswirtschaftsdepartement EVD akkrediert.

Der Master richtet sich an Personen mit einem berufsqualifizierenden, wirtschaftswissenschaftlichen Hochschul- bzw. Bachelorabschluss, welche sich wissenschaftlich fundiert und gleichzeitig praxisbezogen ausbilden wollen.

Das Anmeldefenster für das Herbstsemester 2017 ist geschlossen. Wir freuen uns, wenn Sie sich für das Herbstsemester 2018 anmelden .

NEU:
Seit 2016 verfügt der Master in Business Administration durch eine Kooperationsvereinbarung mit der australischen University of the Sunshine Coast (USC)  über die Option eines zusätzlichen englischsprachigen Universitätsabschlusses (Double Degree).

Die Kosten für einen Masterstudienplatz werden hauptsächlich durch die öffentliche Hand getragen. Der von den Studierenden zu erbringende Kostenanteil (Semestergebühren etc.) orientiert sich an den Sätzen des Bachelorstudiums. Darüber hinaus fallen im Rahmen des Internationalen Integrationsmoduls Kosten für die Studienreise (Flug, Unterkunft, Verpflegung, etc.) an.

Gebühren einmalig:
Anmeldung und Immatrikulation                                               CHF   100
Kosten für Studienreiseca. CHF 1000 - 3000
  

Gebühren pro Semester:
Studiengebühr (exkl. Lehrmittel)CHF   750
Gebühr für soziale und kulturelle Einrichtungen BFHCHF     24
PrüfungsgebührCHF     80
MaterialgeldCHF     95
Freiwilliger Betrag zur StudierendenschaftCHF     15


Ergänzend zu den angeführten Kostenpositionen sind weitere Ausgaben für Lernmaterialien zu berücksichtigen (Literatur, Fotokopien, Internetzugang). Ferner setzen wir für den Studienbetrieb voraus, dass Sie privat über ein Notebook und über einen Breitband-Internetanschluss verfügen. Bei Austritt während des Semesters ist das Schulgeld für das ganze Semester geschuldet.

Stipendien

Die Berner Fachhochschule ist eine stipendienrechtlich anerkannte Ausbildungsinstitution, so dass Sie gegebenenfalls einen Anspruch auf ein Stipendium geltend machen können. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie bei den Stipendienabteilungen der kantonalen Erziehungsdepartemente oder beim Generalsekretariat CRUS, Sennweg 2, 3012 Bern.

Eine weitere Option bietet das Hirschmann-Stipendium für FH-Master. Mit diesem Stipendium können Studierende gefördert werden, die im Bachelorstudium überdurchschnittliche Leistungen erbracht haben und die ein konsekutives Masterstudium an einer vom Bund anerkannten Fachhochschule absolvieren wollen. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Website der Hirschmann Stifung.

Broschüre Hirschmann Stiftung

Weiter gibt es www.stipendium.ch. Es handelt sich dabei um eine Unternehmung, die Personen in Ausbildung zu Fördergeldern aus dem privaten Bereich verhilft, d.h. sie vermitteln Stipendien sowie Darlehen von Stiftungen und gemeinnützigen Vereinen an Stipendiensuchende. Das Angebot kann man kostenlos auf www.stipendium.ch nutzen. Darauf kann ein umfassender Fragebogen beantwortet werden. Das Stipendienalgorithmus generiert zu den Antworten perfekt passende Stiftungen/ Vereine etc., welche man bezüglich Fördergeldern angehen kann.

Die Schweizerische Studienstiftung fördert talentierte und leistungsstarke Studierende, deren Persönlichkeit, Kreativität und Interesse auf zukünftige Leistungen in Wissenschaft, Wirtschaft, Kultur und Politik hinweisen, und die fähig und gewillt sind, in unserer  Gesellschaft Verantwortung zu übernehmen.