eGov Lunch 2016/1: CIOverview – Das wertschöpfungsorientierte IT-Führungs-Rahmenwerk der Zukunft

Datum der Tagung: Donnerstag, 04. Februar 2016
Zeit: 11.30-14.00 Uhr
Ort: Hotel Bern, kleiner Saal des Restaurant Volkshaus


Prof. Dr. Konrad Walser

Professor für Wirtschaftsinformatik und E-Government am E-Government-Institut (EGI) der Berner Fachhochschule

CIOverview – Das wertschöpfungsorientierte IT-Führungs-Rahmenwerk der Zukunft

Der Arbeitskreis Bewusstsein der swissICT-Fachgruppe hat unter der Leitung von Hans-Ruedi Stucki und zusammen mit der Berner Fachhochschule ein Rahmenwerk erarbeitet, das zur wertschöpfungsorientierten Steuerung der IT eingesetzt werden kann.

Das Rahmenwerk basiert auf verschiedenen Komponenten, die durch Arbeiten des Arbeitskreises und durch Studierendenarbeiten im Bachelor und im Master für Wirtschaftsinformatik an der BFH entwickelt wurden und werden. Der Inhalt des Vortrags lautet wie folgt:

  • Das Wertschöpfungsmodell selbst
  • Ein Tailoring-Modell zur Charakterisierung von IT-Serviceprovidern
  • Ein Kennzahlenraster zur wertschöpfungsorientierten IT-Steuerung
  • Webprototyp eines CIOverview-Dashboards
  • Diverse Validierungen in der Praxis mit Softwareanbietern (u.a. geplant mit ServiceNow) und CIO’s respektive Praktikern
  • Einfache Synopsen zu ITIL und zu COBIT
  • Abgleich zu IT4IT (Open Group).

Wie erwähnt zeigt ein Blick ins Ausland, konkret zur Open Group, dass die Arbeiten voll im Trend der internationalen Entwicklungen liegen (IT4IT).

Präsentation (PDF 1.6 MB)