eGov Lunch 2014/2: E-Government Landkarte Schweiz

Datum der Tagung: Donnerstag, 24. April 2014
Zeit: 11.30-14.00 Uhr
Ort: Hotel Bern, Unionssaal
  Website


Astrid Strahm

Verantwortliche Programm Monitoring E-Government Schweiz

Anna Faoro

Kommunikationsverantwortliche E-Government Schweiz

Vortrag: E-Government Landkarte Schweiz: Die Informationsplattform für Behörden und Anbieter von Behördenlösungen

Die neue Webanwendung "E-Government-Landkarte Schweiz" soll den Umsetzungsverantwortlichen von E-Government einen Überblick über die bestehenden Online-Dienstleistungen in Kantonen und Gemeinden schaffen und Hintergrundinformationen zu den technischen Lösungen und deren Anbieter bereitstellen. Das Hauptziel ist dabei, nebst der Schaffung von mehr Transparenz auch vorhandenes Synergiepotenzial zu nutzen und die Interoperabilität der entwickelten Anwendungen zu fördern. Dazu werden u.a. erstmals die Behördenleistungen mit Empfehlungen zur Anwendung von eCH-Standards bei der elektronischen Umsetzung verbunden. Den Anbietern von E-Government-Lösungen wird mit der Landkarte die Möglichkeit gegeben, ihre Lösungen mit den entsprechenden Verwaltungsdienstleistungen zu referenzieren und validierte Informationen zu bereits realisierten Implementationen auf einer neutralen Plattform zu publizieren. Die Pilotversion der Webanwendung "E-Government-Landkarte Schweiz" wird ab Mai 2014 online zur Verfügung stehen.

Präsentation (PDF 415 KB)