eGov Fokus 2/2015: E-Democracy – Neue Formen der Partizipation

Die Autoren sind in zeitlicher Abfolge der Referate aufgelistet.

AutorTitelHandOut
o. Univ.-Prof. Dr. Johannes W. PichlerPartizipatorische Demokratie in der Realverfassung der EU – unterentwickelt und unvollendetDownload
Ariane RustichelliDie Fünfte Schweiz und die e-DemokratieDownload
Prof. Dr. Andreas LadnerE-Voting – mögliche Vor- und Nachteile aus politikwissenschaftlicher PerspektiveDownload
Prof. Dr. Rolf HaenniVerifizierbare Internetwahlen: Technische Lösungen und GrenzenDownload
ao. Univ.-Prof. Mag. DDr. Erich SchweighoferAccountability in internationalen und europäischen EntscheidungsprozessenDownload

Dr. Uwe Serdült

Warum es nicht vorwärts geht mit der e-PartizipationDownload
Prof. Dr. Reinhard RiedlPartizipative oder simulative Demokratie?Download

9.40 – 10.10

o. Univ.-Prof. Dr. Johannes W. Pichler

Leiter des Instituts für Österreichische Rechtsgeschichte und Europäische Rechtsentwicklung, Rechtswissenschaftliche Fakultät, Karl-Franzens-Universität Graz
Direktor des Österreichischen Instituts für Europäische Rechtspolitik

Partizipatorische Demokratie in der Realverfassung der EU – unterentwickelt und unvollendet


10.15 – 10.45

Ariane Rustichelli

Co-Direktorin der Auslandschweizer-Organisation (ASO), Bern

Die Fünfte Schweiz und die e-Demokratie


11.20 – 11.50

Prof. Dr. Andreas Ladner

Institut für öffentliche Verwaltung der Universität Lausanne (IDHEAP)

E-Voting – mögliche Vor- und Nachteile aus politikwissenschaftlicher Perspektive


11.55 – 12.25

Prof. Dr. Rolf Haenni

Leiter der Forschungsgruppe “E-Voting", Research Institute for Security in the Information Society, Berner Fachhochschule

Verifizierbare Internetwahlen: Technische Lösungen und Grenzen


13.45 – 14.15

Mag. Dr. Dr., ao. Univ.-Professor Erich Schweighofer

Leiter der Arbeitsgruppe Rechtsinformatik, Universität Wien

Accountability in internationalen und europäischen Entscheidungsprozessen


14.20 – 14.50

Dr. Uwe Serdült

Wissenschaftlicher Abteilungsleiter, Zentrum für Demokratie Aarau (ZDA) an der Universität Zürich

Warum es nicht vorwärts geht mit der e-Partizipation


14.55 – 15.25

Prof. Dr. Reinhard Riedl

Wissenschaftlicher Leiter des Fachbereichs Wirtschaft, Berner Fachhochschule

Partizipative oder simulative Demokratie?


In Zusammenarbeit mit: