Aktuelles und Hintergründe aus dem eGovernment-Institut
Wird der Newsletter in Ihrem Webmail nicht richtig dargestellt?
Newsletter online lesen »
 
 
View newsletter online
View newsletter online
21.12.2015

E-Gov News

Der E-Gov Newsletter ist der monatlich erscheinende Newsdienst der Berner Fachhochschule zum Thema E-Government. Er ist eine Dienstleistung für alle E-Government-Interessierten und sammelt die wichtigsten Neuigkeiten zum Thema aus der Schweiz und aus Europa aus verschiedenen Quellen.

Freundliche Grüsse
Die E-Gov Newsletter Redaktion


News aus der BFH
HERMES 5 angewandt: Tat und Rat von Praktikern

Meldungen Schweiz
E-Government Schweiz 2008 – 2015: Angebot an elektronischen Behördenleistungen ausgebaut
IKT-Strategie des Bundes 2016–2019
Wenig Änderungen an der bundesrätlichen IKT-Strategie
Finanzkontrolle fordert bessere Zusammenarbeit zwischen BBL und ISB

Meldungen Europa
Bitkom: EU-Datenschutz könnte ‚bürokratisches Monster‘ schaffen
IT-Mittelstand ist Rückgrat des digitalen EU-Binnenmarkts
Berlin will zur digitalen Hauptstadt werden
Bayern fördert digitale Gründerzentren
Nordrhein-Westfalen: E-Government-Gesetz im Landtag
 
 

News aus der BFH

HERMES 5 angewandt: Tat und Rat von Praktikern

Die Berner Fachhochschule veranstaltet am 02. März 2016 zusammen mit der APP Unternehmensberatung AG eine kostenlose Praxistagung zu HERMES 5. Sechs Referenten berichten zu aktuellen HERMES-Themen aus dem Einsatz in unterschiedlichsten Organisationen, Beschaffung mit HERMES 5 und agiles HERMES. In den Referaten werden Erfahrungen aus dem praktischen Einsatz von HERMES 5 aufgezeigt und diskutiert.

Informationen und Anmeldung hier.

 

Meldungen Schweiz

E-Government Schweiz 2008 – 2015: Angebot an elektronischen Behördenleistungen ausgebaut

An seiner Sitzung vom 11. Dezember 2015 hat der Steuerungsausschuss E-Government Schweiz das gleichnamige Programm in seiner bisherigen Form abgeschlossen. Ab 2016 treiben Bund, Kantone und Gemeinden E-Government im Rahmen eines Schwerpunktplans voran.  Mehr ...

Quelle: www.isb.admin.ch

IKT-Strategie des Bundes 2016–2019

Der Bundesrat hat am 4. Dezember 2015 die IKT-Strategie des Bundes 2016–2019 verabschiedet. Er legt darin für die kommenden vier Jahre seine strategischen Leitlinien und Ziele zum Einsatz der Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) in der Bundesverwaltung fest.  Mehr ...

Quelle: www.isb.admin.ch

Wenig Änderungen an der bundesrätlichen IKT-Strategie

Bundesrat will bundesweites IT-Portfolio-Management einführen und eine gemeinsames IKT-Sourcing-Strategie durchsetzen.  Mehr ...

Quelle: inside-it

Finanzkontrolle fordert bessere Zusammenarbeit zwischen BBL und ISB

Die Eidgenössische Finanzkontrolle (EFK) hat im zweiten Quartal 2015 geprüft, welche Synergien zwischen dem Bundesamt für Bauten und Logistik (BBL) und dem Informatiksteuerungsorgan des Bundes (ISB) bestehen.  Mehr ...

Quelle: inside-it

nach oben

 

Meldungen Europa

Bitkom: EU-Datenschutz könnte ‚bürokratisches Monster‘ schaffen

Die neue einheitliche Datenschutzverordnung der EU bleibt nach Einschätzung des Bitkom weit hinter dem Anspruch zurück, ein modernes Datenschutzrecht für die digitale Welt zu schaffen. Mehr ...

IT-Mittelstand ist Rückgrat des digitalen EU-Binnenmarkts

Die Etablierung eines digitalen EU-Binnen­markts könnte entscheidend sein für die Digitalisierung des gesamten Mittelstands. Und auch die digitale Souveränität Europas könne nur mit einem starken IT-Mittelstand zurückgewonnen werden. Davon ist der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) überzeugt. Mehr ...

Berlin will zur digitalen Hauptstadt werden

Berlin macht sich fit für die Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung. Eine 10-Punkte-Agenda soll die Metropole zur digitalen Hauptstadt machen. Die Opposition kann aber keinen Masterplan erkennen und spricht vom "digitalen Versagen des Senats". Mehr ...

Bayern fördert digitale Gründerzentren

Der Freistaat Bayern hat ein Programm zur Förderung von Gründerzentren, Netz­werkaktivitäten und Unternehmensneu­gründungen im digitalen Bereich vorgestellt. Das Programm soll die Weichen zu einer umfassenden Digitalisierung in allen Regierungsbezirken stellen. Mehr ...

Nordrhein-Westfalen: E-Government-Gesetz im Landtag

Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat die Weichen für eine digitale Zukunft der Verwaltung gestellt und den Entwurf eines E-Government-Gesetzes (EGovG NRW) in den Landtag eingebracht. Mehr ...

Quelle: kommune21

nach oben