Aktuelles und Hintergründe aus dem eGovernment-Institut
Wird der Newsletter in Ihrem Webmail nicht richtig dargestellt?
Newsletter online lesen »
 
 
View newsletter online
View newsletter online
29.06.2018

E-Gov News

Der E-Gov Newsletter ist der monatlich erscheinende Newsdienst der Berner Fachhochschule zum Thema E-Government. Er ist eine Dienstleistung für alle E-Government-Interessierten und sammelt die wichtigsten Neuigkeiten zum Thema aus der Schweiz und aus Europa aus verschiedenen Quellen.

Freundliche Grüsse
Die E-Gov Newsletter Redaktion


News aus der BFH
Standard-Kurse HERMES 5 Foundation und Advanced

Vorankündigungen
Save the date: Tagung HERMES 5 angewandt am 26. Februar 2019 und neue Tageskurse

Weiterbildung
CAS Studiengänge

Meldungen Schweiz
Die E-ID soll das digitale Leben vereinfachen
Schaffhausen führt Procivis E-ID-Lösung ein
Departemente streiten über Cyber-Security-Zentrum
(Walliser) CVP will Dörfer digitalisieren
Kanton St. Gallen will E-Voting in allen Gemeinden
Kantone gründen "eOperations AG"

Meldungen Europa
Android-Kartellverfahren gegen Google
Studie: Deutschland im Digitalisierungsstress
So gelingen komplexe IT-Vorhaben in der Öffentlichen Verwaltung
Digitalisierung als Prozess
 
 

News aus der BFH

Standard-Kurse HERMES 5 Foundation und Advanced

Unsere Standard-Kurse HERMES 5 Foundation und Advanced erfreuen sich auch im 5. Jahr grosser Beliebtheit: nach der Sommerpause finden im August die nächsten Kurse statt, wobei im Advanced-Kurs (14./15./24. August 2018) nur noch wenige Plätze frei sind. Im Foundation-Kurs (20./21. August 2018) gibt es im Moment noch genügend freie Plätze.

Vielen Dank an alle, die bereits an unseren Kursen teilgenommen haben! Falls Sie nicht zu denjenigen gehören, hier können Sie sich zu unseren Kursen anmelden.

 

Vorankündigungen

Save the date: Tagung HERMES 5 angewandt am 26. Februar 2019 und neue Tageskurse

Reservieren Sie sich bereits jetzt den Termin für unsere fast schon traditionelle und immer heiss begehrte HERMES-Tagung! Nähere Informationen folgen im Herbst 2018. Für die Rezertifizierung Ihres HERMES-Zertifikats Advanced gilt diese Tagung als einer von drei Bausteinen.

Den zweiten Baustein für die Rezertifizierung liefern wir Ihnen mit unseren Tageskursen zu unterschiedlichsten Themen, neu im Programm bspw. der Kurs «Entscheidungsfindung und Problemmanagement in Projekten». Nähere Infos zu diesem und weiteren Kursen finden Sie hier.

 

Weiterbildung

CAS Studiengänge

CAS Projektmanagement
Sie sind in der Privatwirtschaft oder im öffentlichen Sektor tätig und auf der Suche nach einer Weiterbildung im Bereich Projektmanagement. Sie möchten vor allem Ihre Fachkompetenzen im Bereich Projektmanagement weiterentwickeln, gleichzeitig aber auch Ihre Führungskompetenzen in Projekten ausbauen.

20 Studientage während 1 Semester, nächster Start: Herbst 2018
Mehr Informationen

CAS Projektführung
Erfolgreiche Projekte verlangen vom Projektleiter und vom Auftraggeber mehr als die Grundlagen des Projektmanagements und die damit verbundenen Fertigkeiten wie Planung und Steuerung. Was nützt die beste Planung, wenn die betroffenen Anspruchsgruppen das Projekt hintertreiben oder der Auftraggeber gegen Ende des Projekts mit Anforderungen kommt, welche das bisher Geleistete in Frage stellen?

12-20 geführte Unterrichtstage während 1 Semester, nächster Start: Herbst 2019
Mehr Informationen

 

Meldungen Schweiz

Die E-ID soll das digitale Leben vereinfachen

Die Rollenteilung zwischen Staat und Privaten behält der Bundesrat in seiner Botschaft zum Gesetz über die elektronischen Identifizierungsdienste. Dafür stärkt er den Datenschutz und die Rolle des Bundes. Mehr ...

Quelle: nzz.ch

Schaffhausen führt Procivis E-ID-Lösung ein

Nach einer rund viermonatigen Pilotphase mit der elektronischen Identitätslösung "Schaffhauser eID+" ziehen die Projektpartner laut einer Mitteilung positive Bilanz. Die Lösung wurde vom E-Gov-Spezialisten Procivis gemeinsam mit den Informatikdiensten von Kanton und Stadt Schaffhausen (KDS) entwickelt. Im Dezember 2017 begannen die Tests und nun wird die Lösung in den Regelbetrieb überführt. Mehr ...

Quelle: inside-it

Departemente streiten über Cyber-Security-Zentrum

Der Plan: Ein departementsübergreifendes Cyber-Security-Zentrum für den Bund. Der Konflikt: Bei welchem Departement ist das Kompetenzzentrum angesiedelt? Und wie sollen die Departemente genau zusammenarbeiten? Der Plan wurde vom Parlament schon Ende letzten Jahres durchgewunken. Die Konflikte wurden bislang nicht gelöst. Mehr ...

Quelle: inside-it

(Walliser) CVP will Dörfer digitalisieren

Der Walliser CVP-Nationalrat Thomas Egger will die Digitalisierung auch in der ländlichen Schweiz fördern. Er hat eine Interpellation unter dem Titel "Von Smart Cities zu Smart Villages" eingereicht. Mehr ...

Quelle: inside-it

Kanton St. Gallen will E-Voting in allen Gemeinden

Der Kanton St. Gallen will das Abstimmen per Internet in allen Gemeinden einführen. Dies hat der Kantonsrat in erster Lesung beschlossen, trotz Bedenken der SVP wegen der Sicherheit. Seit dem September 2017 läuft ein Pilotversuch in vier Gemeinden. Mehr ...

Quelle: inside-it

Kantone gründen "eOperations AG"

eOperations will E-Gov-Dienstleister für Bund, Kantone und Gemeinden werden. Vorzeigebeispiel ist das Projekt E-Umzug. Mehr ...

Quelle: inside-it

nach oben

 

Meldungen Europa

Android-Kartellverfahren gegen Google

Der seit Jahren tobende Kampf der EU-Kommission gegen die Marktdominanz des US-Internetkonzerns Google geht einem Bericht zufolge in die nächste Runde. Mehr ...

Quelle: eGovernment-computing.de

Studie: Deutschland im Digitalisierungsstress

Die Digitalisierung ist in der öffentlichen Verwaltung derzeit das beherrschende Thema. Das zeigt der aktuelle "Branchenkompass Public Services 2018" des Beratungsunternehmens Sopra Steria Consulting. Mehr ...

Quelle: kommune21

So gelingen komplexe IT-Vorhaben in der Öffentlichen Verwaltung

Der Aufbau einer digitalen Verwaltung zwingt die Einrichtungen der Öffentlichen Hand zu einer immer intensiveren Kooperation im Bereich der Informationstechnik. Entsprechend gewinnen die föderale und die ressortübergreifende IT-Kooperation immer mehr an Bedeutung. Mehr ...

Digitalisierung als Prozess

Die Digitalisierungsstrategie des Rhein-Kreis Neuss ist ein fortlaufender Prozess. Aktuell wurde etwa die IT-Abteilung neu aufgestellt. Drei von der Kommune entwickelte Apps erhöhen die Nutzerfreundlichkeit und steigern die Effizienz. Mehr ...

Quelle: kommune21

nach oben