Stresskompetenz im Projekt - besser kommunizieren, motivieren und entscheiden

Wie Sie Ihr Team mit Stresskompetenz leichter zum Projekterfolg führen.

Stress gehört im Projektmanagement zum Alltag: Fachkompetenz verpufft regelmässig, weil gestresste Fachpersonen ihr Potential nicht ausschöpfen, sei es alleine oder im Team. Ganz ohne Stress geht es kaum, aber die negativen Folgen könnten weitgehend vermieden werden.

Lernen Sie die Grundprinzipien des menschlichen Stressmechanismus kennen und wie dieser Mechanismus Ihnen hilft, Probleme besser zu bewältigen. Lernen Sie zu erkennen, wann es zu viel wird. Erkennen Sie, wie Sie dabei sich selbst und Ihre Mitarbeitenden gleichzeitig im Blick behalten können. Wir stellen Ihnen moderne Methoden des Stressmanagements vor, die nicht nur Burnout-Vorsorge gewährleisten, sondern direkt Stressresistenz aufbauen. Diese Methoden tragen aktiv zu einer besseren Projektabwicklung bei, indem sie die Kommunikation verbessern, die Verhandlungsstärke steigern, zu besseren Entscheiden führen und zudem die Motivation in kritischen Phasen fördern. Vieles davon lässt sich kostengünstig und in kleinen Schritten umsetzen.

Kursdatum: Mittwoch, 30. Januar 2019

Der Kurs dauert 1 Tag. Zeit: 8.30 bis ca. 16.30 Uhr (Zeitangaben ohne Gewähr).

Kurs wird bei 5 oder mehr Anmeldungen durchgeführt. Die Berner Fachhochschule behält sich vor, Kurse wegen mangelnder Teilnahme abzusagen.

Kosten: 750 CHF (inklusive Material, Zwischenverpflegung und Teilnahmezertifikat)

Anmeldeformular


Persönliche Angaben

Rechnungsadresse