Der Inhalt ist mit Headings (HTML-Strukturelementen h1 bis h6) sinnvoll gegliedert. (Frage 15a/b)

Überschriften müssen korrekt mit den HTML-Strukturelementen h1 bis h6 ausgezeichnet sein und die Inhalte der Seite erschliessen. Visuell werden Webseiten-Inhalte durch Überschriften strukturiert. Dank dieser Strukturierung weiss der/die Benutzer/in, was zusammengehört, kann die Inhalte der Webseite leicht überblicken und gezielt auf Inhalte zugreifen. Benutzende, die diese visuelle Ordnung nicht nutzen können, zum Beispiel, weil sie blind sind oder nur einen kleinen Ausschnitt der Seite sehen können, sind darauf angewiesen, dass die Struktur unabhängig von der Darstellung auf dem Bildschirm zugänglich und nutzbar ist. Die Verwendung von Überschriften-Elementen ist dafür eine wesentliche Voraussetzung.

Wie wird geprüft?

Ob Überschriften auch als Headings definiert sind, kann man testen, wenn das Layout (CSS) einer Seite deaktiviert ist. Dazu muss der Browser Firefox verwendet werden.

So gehen Sie vor:

Deaktivieren Sie das CSS in Firefox unter Ansicht > Webseiten-Stil > Kein Stil

Abbildung 2: Um die Menüleiste einzuschalten, klicken Sie oben rechts auf das Symbol mit den drei horizontalen Strichen. Das Menü öffnet sich. Hier die Funktion «Anpassen» auswählen. Danach unten links auf «Symbolleisten ein-/ausblenden» klicken und «Menüleiste» auswählen. Zum Abschluss folgt ein Klick auf «Anpassung abschliessen».

Nun sehen Sie den strukturieren Inhalt einer Seite. Sind die Überschriften als Headings definiert, so erscheinen sie gross und fett hervorgehoben. Um zu sehen, um welche Headings es sich handelt, können Sie mit F12 das Entwicklerwerkzeug öffnen.

Durch Aktivieren der Schaltfläche oben links "Ein Element der Seite auswählen", können wir mit der Maus über die Elemente fahren und unten im Entwicklermodus sehen, um welches Headings h1-h6 es sich handelt.

Abbildung 3: Schaltfläche "Ein Element der Seite auswählen" aktivieren.


Abbildung 4: Die Ebene der Headings (h1, h2, …) wird im unter Teil des Bildschirms angezeigt, wenn man mit der Maus über eine Elemente im ober Teil des Fensters fährt.

Prüfen Sie anhand einiger Webseiten (ca. 5 Stichproben), ob die Überschriften auch bei deaktiviertem Webseiten-Stil sichtbar sind und ob Ebenen h1, h2 usw. der logischen Hierarchie entspricht.